Home

Blog

Mevericks Leben – Online

Mein Name ist Bernd “ Meverick“ Ehrmann und ich möchte euch in meine Hobbys einweihen.

Zum einem habe ich mir die Fotografie zum Hobby gemacht, zum anderem versuche ich mich, dem 3D-Druck zu widmen. Beides macht sehr viel Spass, man benötigt allerdings sehr viel Zeit und Geduld für diese Hobbys.

Thema Fotografie:

Ich fotografiere seit ca. 20 Jahren. Anfänglich mit einer analogen „Minolta DX 50 Spiegelreflex- Kamera. Danach habe ich mir die „Sony Alpha 58“ geholt. Letztes Jahr (2020) bin ich dann umgestiegen auf die „ILCS 78 von Sony und bin sehr zufrieden damit. Weiter Informationen erfahrt ihr, wenn ihr auf meine Foto-Seite geht.

Thema 3D-Druck

Seit 2020 widme ich mich auch dem Thema 3D-Druck. Ich entwerfe alle Modelle selbst mit Fusion360. Als Drucker habe ich mir den Anycubic Mega X zugelegt. Musste ihn zwar etwas modifizieren, doch im Allgemeinen bin ich zu frieden. Nähere Informationen erhaltet ihr auf meiner gesonderten Seite.

Der 3D-Druck – und was alles möglich ist!

Ersatzteile selbst erstellt!?

aber wie und womit?

die einfachste und verhältnismäßige kostengünstige Lösung ist ein 3D-Drucker.

3D Drucker sind mittlerweile verhältnismäßig preisgünstig und es lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen. Natürlich funktioniert das nicht von heute auf morgen. Es ist schon etwas Übung und Erfahrung nötig, um perfekte Teile zu konstruieren und anschließen zu drucken. Aber durch mittlerweile unzählige Webseiten in Sachen 3D-Druck, wird dir ein perfekter Leitfaden zur Verfügung gestellt, um das 3D-Drucken zu erlernen. Das 2. ist, die Erfahrung machst du selbst, um deine Drucke zu perfektionieren.

Ich habe mir Anfang 2021 einen Anycubic MegaX zugelegt und erziele mittlerweile ganz ordentliche Ergebnisse.